reisefox

» NV 200 Multi-Van Evalia

 

Unser erster NISSAN Tour-Bus:

Unser zweiter NISSAN Tour-Bus:

Und jetzt unser dritter NISSAN Tour-Bus !!!

Diesmal ein Evalia Tecno mit 110 munteren Diesel-PS             Spritmonitor.de                       


Nach dem Verkauf unseres NV 200 Combi, wegen eines 6 m langen KaWa-Wohnmobils mit Stehhöhe im Innenraum, vermisste ich sehr bald unseren flotten, wendigen 4,4 m kurzen Flitzer mit dem großen Platzangebot, der auf jeden Parkplatz passt! Als Alltagskombi und  Reise-/Schlafmobil  ist nun wieder ein NV 200 bei uns eingezogen. Diesmal ist es ein sehr komfortabler Evalia "Tecno" 7 Sitzer. Auch er soll, wie sein Vorgänger, als Multi-Van mit minimaler Camping Ausstattung genutzt werden. In dieser Nutzungsart mit 2-4 gurtgesicherten Sitzplätzen. Zum Schlafen haben max. 2 Personen plus Hund im Auto Platz, evtl. weitere Mitfahrer dürfen im  mitgeführten Zelt übernachten.

Eigentlich brauchen wir nur eine Sitz- und Liegemöglichkeit. Sowie kleine Kühlbox und Klappkisten für Kleidung usw. Ergänzt durch einen kleinen Brotzeit-Tisch und den 5l Wasserkanister mit Waschschüssel. Für kleine Geschäfte ist ein Porta Potti WC an Bord. Heissgetränke geht mit  12 Volt Wasserkocher. Gekocht wird bei Bedarf im Freien, mit Spiritus- bzw. Gaskartuschenkocher. Beim Freiluftgrillen verwenden wir preisgünstige Einweg-Grills. 

Sowohl im Alltags- wie auch im Campmodus kann ein Fahrrad im Innenraum mitgenommen werden (dank seitlich hochklappbaren Sitzen)

Zur Raumerweiterung für evtl. längere, geplante CP-Aufenthalte führen wir dann ein an den Bus andockbares Tunnelzelt mit.

Auf diese Art ist dieser praktische, zuverlässige und sparsame Bus auch für z.B. junge Familien interessant. Das Jahr über 100% alltagstauglich, im Urlaub preisgünstig Reise- und Camping tauglich !

 

Motto:          "Beschränke dich, um wirklich frei zu sein!"

 

War unser NV200 Combi 5Sitzer im Camper-Betrieb als reiner 2 Sitzer ausgelegt, so ist der Evalia 7Sitzer so konzipiert, daß auch bei eingestellter Camping Box bis 4 Personen einen gurtgesicherten Sitzplatz haben.


Bilder sagen mehr als Worte:

Hier ist er, noch als Vorführwagen, bei seinem ersten Arbeitgeber !  Auto und Service passten zu 100 % , wir sind mehr als zufrieden !


Aus 15 mm leichtem Pappelsperrholz habe ich die Schlafbank gezimmert !

2 passgenaue Klappboxen von "Bauhaus" sind für Utensilien

Fach für 2x5l Wasserkanister & Frischhalteboxen.

Die Camp-Box kann wahlweise hinter Fahrer- oder Beifahrersitz plaziert werden, aber auch quer hinter den Vordersitzen stehen, wenn gerade 4 Sitzplätze gebraucht werden.

Die Liegefläche wird durch die umgelegte Rückenlehne des Sitzes in der 3ten Reihe verlängert. Eine (geteilte) 10 cm dicke Matratze verspricht bequemes Liegen und guten Schlaf !

Einfache Bettverlängerung auf 200 cm mit 2 Klappboxen für Kleidung, Lebensmittel o.ä., darauf Kunststofftablett und Schaumstoffkeile.

Auch ein Porta Potti ist an Bord und kann bei hochgeklapptem Sitz bequem erreicht werden!

Sitzplatz neben Liegeplatz, davor wird bei Bedarf der kleine Tisch aufgestellt.

Zwischen Bett-Box und Schiebetür passen Klapptisch und -stühle.

Ein handelsübliches Sonnenschutzvlies (außen eingeklickt) sperrt an den Schiebefenstern Fliegen und Mücken aus.

Bei Regen sorgen diese Lüfterabdeckungen für Innenraumbelüftung. (Lüftungsgitter in ein Gummi-/Kunststoffplatzdeckchen eingepasst)

"David" und "Goliath" noch hintereinander.


"Ziel" war ... mit geringem finanziellen- & handwerklichem Aufwand ein Multi-Mobil mit 4 Sitzplätzen zu schaffen. Und wenns gebraucht wird ist die Camp-Box minutenschnell entnommen und die 3er Bank eingesetzt, dann können 7 Passagiere reisen !


Ich glaube ... diese Vorgabe ist erreicht !!!

Teddy wünscht allen Gute Reise !!! 

[ Besucher-Statistiken *beta* ]